09.12.2011 Freitag  Nikolauspokal

Meißner Rettungsschwimmer in Leipzig erfolgreich

Als erfolgreichste Sächsische Mannschaft kehrten die Schwimmer der DLRG „Niederes Elbtal“ von einem Weihnachtswettkampf aus Leipzig wieder. Nach dem Pokalgewinner der DLRG-Gruppe aus Weimar stand das Meißner Team auf dem silbernen Ehrenplatz. Geschwommen wurden verschiedene Kombinationen, wie Freistil, Flossenschwimmen, Hindernisschwimmen. Diese Kombinationen wurden als Mehrkampf gewertet.
In den Einzelwettkämpfen konnten sich die Meißner Schwimmer in dem überaus großen Teilnehmerfeld hervorragend platzieren. Besonders hervorzuheben sind dabei die Leistungen von Tommy Kretschmar (AK 8), Undine Lauerwald (AK 9/10), Tom Selle (AK 9/10) und Jonas Scholz (AK 12), die jeweils Vizemeister wurden. Die Leistungen von Valentin Wurche (AK 8) mit seinem 4. Platz, von Robert Widlewski (AK 12) mit seinem 5. Platz, von Tobias Nix (AK 9/10) mit seinem 6. Platz sowie von Pauline Noack (AK 12) und Kai Pätzold (AK 12) mit ihren 7. Plätzen rundeten die positive Bilanz ab. Bei sehr großen Teilnahmefeldern (über 20 Sportler) sind auch die Platzierungen von Sarah Hackert (AK 7/8) mit einem 8. Platz, von Lukas Döhring (AK 9/10) mit einem 9. Platz und von Carolin Kuschke (AK 9/10) und Emil Arlt (AK 9/10) mit 10. Plätzen beachtlich. Für einige der jungen Sportler wie Emma Jentzsch, Karl Blawitzki, Clemens Jüttner und Chiara Fischer war es der erste große Wettkampf, den sie mit Bravour meisterten. Diese Leistungen lassen für die Zukunft hoffen.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Ute-Christiane Lauerwald

zurück zur News-Übersicht