23.07.2016 Samstag  IRB Deutschlandpokal

Foto: René Rolf

Foto: DLRG

Foto: DLRG

Foto: DLRG

Das stärkste sächsische Team beim IRB-Deutschlandpokal kommt aus Meißen

Aus ganz Deutschland begaben sich 81 Rettungsschwimmer am vergangenen Samstag, den 23. Juni 2016, zum IRB-Deutschlandpokal nach Prerow. IRB (Inflatable Rescue Boat) ist eine junge Sportart des Rettungssports, in der mit schnellen, wendigen Booten je nach Disziplin ein oder zwei Patienten von einer 2-Mann-Bootsbesatzung zu retten sind. Dabei muss eine abgesteckte Strecke abgefahren und der an einer Boje wartende Patient aus dem Wasser ins Boot geholt werden. Der Zieleinlauf befindet sich am Strand.

Am frühen Morgen fuhren die Teilnehmer mit der Prerower Bimmelbahn zum Strand, um dort gut gestärkt und motiviert mit dem Wettkampf zu beginnen. Unter guten Bedingungen starteten 20 Teams aus ganz Deutschland, von denen 3 aus Meißen waren. Drei verschiedene Disziplinen wurden von den Sportler absolviert. Die schnellste Disziplin nennt sich „Single Rescue“, innerhalb von 90 Sekunden muss ein Patient an Land zurück gebracht werden. Beim „Mass Rescue“ hingegen sind 2 Patienten zu retten. Als die anspruchsvollste Disziplin gilt das „Tube-Rescue“, bei welchem der Patient schwimmerisch zum Boot transportiert werden muss.

Nach der Mittagspause wurde es anspruchsvoller für die Wettkämpfer. Aufgrund stärkeren Wellenganges und einer Sandbank konnten die Boote nicht mehr den Strand erreichen. Somit musste der Bootsführer, eine längere Strecke von circa 60 Meter bis zum Ziel laufen beziehungsweise schwimmen.

Mit einem zweiten Platz beendeten die Meißner den Wettkampf als stärkstes sächsisches Team. Zum Abschluss haben die Teilnehmer gemeinsam den Tag bei einer gemütlichen Grillparty ausklingen lassen.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Martin Bönisch

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Martin Bönisch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden