15.11.2014 Samstag  Mission Titelverteidigung erfolgreich ausgeführt

Meißner gewinnen zum zweiten Mal den Görlitzer Nachtschmiedcup.

Am Samstag, den 15.11.2014, wurde in Görlitz der Nachtschmiedcup der DLRG ausgetragen. Dieser Wettbewerb im Rettungsschwimmen ist ein Vereinswettkampf im Rettungsschwimmen welcher sich durch seine besonderen, etwas anderen Disziplinen auszeichnet. So wurde sich in den Mannschaftsdisziplinen des Cups unter anderem im Rettungsballswerfen gemessen. Aber auch übliche Disziplinen wie eine Rettungsstaffel fanden ihren Platz im Programm. Die Entscheidung des Wettkampfes fiel schließlich in einem 3-Stunden-Ausdauerschwimmen mit besonderen Aufgaben über die Zeitdauer verteilt, wie zum Beispiel dem Untertauchen von Hindernissen. Das Meißner Team stellte insgesamt 16 der ca. 50 Schwimmer. Bei den altersmäßig gemischten Teams, traten mit drei Startern aus der Domstadt in der Altersklasse 12, auch die jüngsten Schwimmer des Teilnehmerfeldes an. In einem spannenden Wettkampf setzte sich das Team der DLRG Niederes Elbtal gegen die Schwimmer aus Dresden und Görlitz klar durch und konnte wie bereits im Vorjahr den Sieg erringen. Somit ging der in seiner Art ebenfalls besondere, durch seine Größe beeindruckende Nachtschmiedpokal erneut an die DLRG aus  Meißen.

Mit gestärktem Teamgeist und vielen neuen Bekanntschaften aus anderen Gliederungen Sachsen freuen wir uns auf das nächste Jahr.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Lena Küttner

zurück zur News-Übersicht