Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Niederes Elbtal e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Jugend, Bericht, JET

Bootsausbildung mit dem JET

Veröffentlicht: Sonntag, 24.11.2019
Autor: Lucas Tischler

Am 23.11.2019 fand die Bootsausbildung unseres Jugend-Einsatz-Teames auf der Elbe statt. Neben dem Spaß beim Bootfahren, lernten sie die Eigenschaften und Möglichkeiten des Rettungsmittels kennen. Den Bericht unserer Jet´ler könnt ihr hier lesen.

Am 23.11.2019 trafen wir uns gegen 9 Uhr auf dem Gelände der DLRG für die Bootsausbildung. Bevor es losging, wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe lernte die verschiedene Knoten kennen, die während des Einsatzes eines Bootes benötigt werden. Weiterhin wurde uns erläutert, mit welcher Ausstattung ein Boot bestückt werden muss, bevor es zum Einsatz kommt.

Die andere Gruppe wurde zur Einsatzstelle an der Elbe gebracht. Zu Beginn wurden wir am „Arnoldi“ Boot eingewiesen. Anschließend simulierten wir die Rettung eines Ertrinkenden. Dann wurden wir von unserem Schlauchboot „Niveau 113“ zum Hochwasserboot gebracht. Nun wurde uns gezeigt, wie der Bootsführer mit einem Ertrinkenden anlegt, um diesen an den Rettungsdienst zu übergeben. Anschließend durfte jeder von uns mit einem „Palstek“ Knoten das Boot an der Anlegestelle festmachen. Hier erlernten wir auch, wie man einen Fender einsetzt, welcher als Schutz vor einem Aufprall an einem Kai dient. Nach der Einweisung stiegen wir wieder auf das Schlauchboot um. Nach einer kurzen Fahrt stromabwärts, wurde uns das Prinzip der „Trimmung“ erklärt. Dies ist wichtig, damit das Boot sich in der richtigen Position befindet und eine Gleitfahrt möglich ist. Damit wird das Boot schneller und spart Kraftstoff.
Nach unserem Einsatz wurden auf dem Vereinsgelände die Boote wieder gereinigt und einsatzbereit in der Halle abgestellt.

Weiterhin wurde an diesem Tag das „JOT“ (Jugend-Organisations-Team) gegründet. Die  Aufgabe von diesem wird sein, außerhalb der Einsatzausbildung verschiedene Aktivitäten zu organisieren, welche den Zusammenhalt der Jet´ler weiter vertiefen soll.

An dieser Stelle wieder ein Dank an alle Ausbilder. Es macht immer wieder Spaß und wir lernen sehr viel zum Thema „Einsatz“.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing