03.06.2012 Sonntag  Saisonbeginn im Zentralen Wasserrettungsdienst Küste

Zur Eröffnung der diesjährigen Wachsaison fuhren vier Meißner Kameraden zum Wasserrettungsdienst nach Trassenheide und Zinnowitz auf Usedom.

Vom 26.05. bis 03.06. stand die Bewachung von Wasser und Strand in diesen beiden Ostseebädern im Vordergrund. Auf Grund der aber noch 14°C kalten Ostsee und mäßigem Wetter, blieben Badegäste größtenteils aus und der Dienst verlief ohne größere Vorkommnisse und Probleme. Vielmehr wurde die Zeit somit genutzt um Rettungsmittel, Stationen und Strandabschnitte auf die Hauptsaison vorzubereiten, Bojen wurde gesetzt und die letzten Schäden des Winters beseitigt.
Doch auch die Übungszeit für uns Wasserretter kam nicht zu kurz. So konnte der Umgang mit verschieden Rettungsmitteln im Küstenbereich vertieft und aufgefrischt werden.
Im Großen und Ganzen eine schöne Woche an der See, mit neu kennen gelernten „Sportsfreunden/innen“ und vielen neuen Erfahrungen. Es wird für dieses Jahr auf jeden Fall nicht der letzte Dienst gewesen sein, den Meißner Rettungsschwimmer an der Küste verbracht haben. Wir freuen uns schon, der Sommer kann kommen!

Kategorie(n)
Bericht

Von: Cedric Götze

zurück zur News-Übersicht