17.01.2010 Sonntag  JET – 1. Einsatzübung „Eisrettung“

Da es dieses Jahr einen echten Winter gibt, wurde dieser gleich von unserem neu gegründeten JET genutzt.

Nachdem wir uns bei unserem ersten Treffen letzte Woche theoretisch mit den Grundlagen der Eisrettung vertraut gemacht haben, wollten wir sie natürlich auch praktisch testen. So trafen wir uns Sonntagmorgen um 9:00 Uhr an unserer Technikhalle.

Nach einer kurzen Einführung in unser Lager sammelten wir unsere Ausrüstung zusammen. Dabei wurde an alle Eventualitäten gedacht, egal ob es nun die Rettungsmittel waren, oder unserer Stromaggregat, der uns die nächsten 6h warm halten sollte.

Vor Ort angekommen, starteten wir mit einer Lageerkundung samt Teichbesichtigung, wobei auf eventuelle Gefahren geachtet wurde. Anschließend bauten wir unsere Lager auf, indem wir eine Art Behelfszelt mit Planen im Wald errichteten. Zudem gab es einen Sammelplatz für Rettungsmittel, sowie elektrische Anlagen zum Erwärmen des Zeltes und zum Teekochen. Nun startete die in Stationen aufgeteilte Übung mit dem Testen verschiedenster Rettungsgeräte.

So wurde versucht mit Rettungsbrett, Leitern oder Spineboard dem Verunfallten zu helfen. Andere übten sich im Umgang mit dem Rettungsball bzw. in der Erste Hilfe für Ertrunkene – speziell mit der Rettungsdecke.

Da Retten hungrig macht, gab es zum Mittag gegrillte Würste mit Brötchen, womit wir bestimmt die Ersten waren, die die Grillsaison eröffneten. Zum Abschluss wurde noch der Aufbau einer Menschenkette versucht, welche sich allerdings als teilweise sehr kraftraubend herausgestellt hat.

Bevor unser Wärmehaushalt zu versagen drohte, bauten wir unser Lager ab und fuhren nach einer kurzen Auswertung zurück in unsere Technikhalle, wo wir noch gemeinsam alles wieder verstauten.

Einiges an Erfahrungen reicher gingen alle wieder Heim, um sich für die nächste Übung aufzuwärmen, welche aber wohl im Warmen stattfinden wird.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Jan Hattwig

zurück zur News-Übersicht