23.10.2016 Sonntag  Meißner Nachwuchsretter auch deutschlandweit erfolgreich

Am vergangenen Wochenende vom 20. bis 23. Oktober fanden die 44. Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen der DLRG in Würzburg statt. Insgesamt 16 Nachwuchsretter aus Meißen nahmen an den Einzel- und Mannschaftswettbewerben teil. In einem harten Kampf konnte sich Undine Lauerwald gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und sich einen überragenden 7. Platz in der Altersklasse 13/14 sichern. Trotz Krankheit und Disqualifikationen ließen sich Sarah Hackert (Altersklasse 12, Platz 31) und Lena Küttner (Altersklasse 17/18, Platz 30) ebenfalls in den Einzeldisziplinen nicht entmutigen und gaben in jedem Lauf ihr Bestes. Das beste Staffelergebnis lieferte die Meißner Mädchenstaffel mit ihrem 11. Platz ab, die ebenfalls in der Altersklasse 13/14 starteten. Die Jungen in der Altersklasse 13/14 erschwammen sich Rang 21 und die der Altersklasse 15/16 Platz 18.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Tina Grünitz

zurück zur News-Übersicht