11.09.2016 Sonntag  Rescue 2016 - Wasserrettungs WM

Am 10. und 11. September fanden im niederländischen Noordwijk die Weltmeisterschaften der Wasserrettung statt.

Dabei waren zu diesem Jahreshöhepunkt auch die Meißner Wasserretter der DLRG Niederes Elbtal mit ihren IRB Teams am Start. Im Wettbewerb mit bis zu 80 Mannschaften u.a. aus Australien, Neuseeland, Großbritannien, Dänemark, Brasilien und Deutschland wurden die weltbesten Bootsbesatzungen auf dem IRB gesucht.
Ein IRB (inflatable rescue boat) ist ein etwa dreieinhalb Meter langes motorisierte Schlauchboote mit einem bis zu 30 PS starken Motoren. In vier Disziplinen werden in einem vorgegebenen Parcours Manöver gefahren und damit Rettungssituationen mit Patienten simuliert. Ziel des IRB Sports ist es Techniken für die reale Rettung zu perfektionieren.
Die Meißner traten wie auch schon zu den letzten Europa- und Weltmeisterschaften mit mehreren leistungsstarken Besatzungen an. So erreichte man im Rescue Tube, einer Rettung mit zusätzlichem schwimmerischen Einsatz, das Finale und wurde siebent beste Mannschaft der Welt. Im Team Rescue und Mass Rescue, beides Disziplinen mit mehreren Patienten, schaffte man es immerhin ins Halbfinale unter die besten 16 Mannschaften.
Insgesamt können die Meißner Retter der DLRG mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein. Auch wenn die ganz vorderen Ergebnisse ausblieben konnten sich alle der vier Mannschaften in den verschiedenen Disziplinen hervorragend präsentieren. Dies zeigt vor allem eine große Leistungsdichte innerhalb der Retter der Domstadt.
Als nächstes steht für die DLRG Niederes Elbtal das Fackelschwimmen zum Meißner Weinfest an. Auch dann werden sich unsere Retter mit ihrem Schlauchboot wieder beteiligen. Wer selber noch Lust hat beim Fackelschwimmen aktiv teilzunehmen kann sich noch auf der Internetseite der DLRG Meißen anmelden, aber auch Zuschauer sind zum Fackschwimmen am Weinfestsonntag direkt vor dem Feuerwerk an der Elbe herzlich willkommen.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Cedric Götze

zurück zur News-Übersicht