08.05.2011 Sonntag  JET Wochenende SAN und Boot

DLRG übt mit jungen Wasserrettern

Am Wochenende trainierte das Jugendeinsatzteam (JET) der DLRG aus Meißen auf und an der Elbe. Dabei wurde das bisher erlangte Wissen im Bereich der Ersten Hilfe, das Arbeiten auf dem Motorrettungsboot und der Zusammenarbeit einzelner Teams im Wasserrettungsdienst angewandt. Verschiedene Einsatzmöglichkeiten wurden sowohl zu Wasser als auch an Land gemeinsam mit anderen Rettungskräften durchgespielt.
Die Aufnahme von Personen aus dem fließenden und stehenden Wasser wurde mit verschiedenen Rettungstechniken genauso geübt, wie die der Patiententransport mit verschiedenen Verletzungsmustern auf dem Boot. Speziell die Übergabe vom Boot an den landgebundenen Rettungsdienst auch ohne feste Anlegestelle stellt auf der Elbe eine Herausforderung dar. Die Jungen Wasserretter haben mögliche Übergabestellen erkundet und an ihnen die Patientenübergabe geprobt. Gekrönt wurde dieses Ausbildungswochenende von einer realitätsnahen Einsatzübung am Samstagabend. Wobei eine Personensuche bei Dunkelheit durchgeführt wurde. Jeder Wasserretter hatte dabei sein Aufgabenfeld und konnte sein erlangtes Wissen aus den letzten zwei Jahren Ausbildung einbringen. Die Übungsteilnehmer sind in die Einsatzführung, der Kommunikation der eingesetzten Kräfte und als Teil der Bootsmannschaft eingesetzt worden. Natürlich mussten die JET´er auch ihr ganzes Wissen in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen.
Mit Abschluss dieser Ausbildung sind die ersten Jugendlichen in ihrer Ausbildung soweit dass sie sich Wasserretter nennen dürfen. Das ist die Grundausbildung in der DLRG um an Einsätzen teilnehmen zu können. Nun steht die Frage ob sie sich in eine Fachrichtung spezialisieren. Die DLRG bietet neben dem Bootsführer, Rettungstaucher und Sanitäter auch die Möglichkeit sich zum Strömungsretter ausbilden zu lassen.
Die DLRG aus Meißen ist froh die jungen motivierten Kameraden zu haben. Sie sind ein Vorbild für andere Kinder und Jugendliche.
Es ist nicht lang hin bis zur ersten Einsatz Möglichkeit, zum Kirchentag in Dresden dieses Jahr werden zahlreiche DLRG Kräfte, darunter auch 20 aus Meißen, zur wasserseitigen Absicherung während des Festes auf und an der Elbe sein.

Kategorie(n)
Bericht

Von: Marcel Damme

zurück zur News-Übersicht